Ihr Partner für den Mittelstand

Die Hubert & Co. Gruppe vermittelt seit 60 Jahren erfolgreich Versicherungen und Finanzdienstleistungen.

Vorsorgemanagement

Betriebliches Vorsorgemanagement

Der Gesetzgeber hat attraktive Rahmenbedingungen geschaffen, um die gesellschaftlich bedeutende Herausforderung der ergänzenden individuellen Vorsorge auf betrieblicher Ebene voran zu bringen. Der Arbeitgeber kann seine Verantwortung an dieser Aufgabe übernehmen und dabei sogar interessante Kosten- und Wettbewerbsvorteile realisieren.

 

Der Arbeitnehmer erhält dadurch eine optimale Möglichkeit, seinen individuellen Lebensstandard zu sichern. Der "Sozialraum Unternehmen" bietet eine ideale Plattform für eine gezielte Information, eine professionelle Beratung und eine effiziente Umsetzung zu Großkunden-Konditionen. Das betriebliche Vorsorgemanagement kann somit eine klassische "Win-Win-Situation" schaffen.

 

Betriebliche Altersversorgung

Betriebliche Altersversorgung (bAV) liegt vor, wenn der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern Versorgungsleistungen bei Alter, Invalidität und/oder Tod zusagt. Je nachdem, wer die Beiträge bezahlt, spricht man von einer arbeitgeber- oder arbeitnehmerfinanzierten Versorgung. Mischformen sind möglich und auch üblich.

 

Grundsätzlich gibt es fünf klassische Durchführungswege:

  • Direktversicherung
  • Pensionskasse
  • Pensionsfonds
  • Unterstützungskasse
  • Direktzusage bzw. Pensionszusage

 

Zusätzlich sind Zeitwertkontenmodelle eine interessante Variante für den Aufbau einer zusätzlichen Altersversorgung oder für einen vorgezogenen Renteneintritt.

 

Betriebliche Gesundheitsvorsorge

Die leeren Kassen im Gesundheitssektor zwingen die gesetzlichen Krankenkassen zu immer weiteren Einschnitten bei den Leistungen. So beziehen sich die Zuzahlungen der Versicherten heute bereits auf weite Teile der Versorgung.

 

Betriebliche Gesundheitsvorsorgemodelle können hier helfen. Neuesten Erhebungen zu Folge hat die Gesundheitsvorsorge bei den Beschäftigten enorm an Interesse gewonnen. Immer mehr Unternehmen reagieren auf diesen Trend und bieten ihren Mitarbeitern über betriebliche Vorsorgemodelle die Möglichkeit, sich gegen Kostenbelastungen, zum Beispiel für Zahnersatz, neue Brillen oder auch Vorsorgeuntersuchungen, abzusichern. Dabei steigt der Anteil der Unternehmen, die sich an den Kosten finanziell beteiligen oder sogar komplett übernehmen.

 

Das Konzept der betrieblichen Gesundheitsvorsorge bindet durch herausragende Sozialleistungen qualifizierte Mitarbeiter an das Unternehmen und erhöht die Attraktivität des Arbeitgebers am Arbeitsmarkt.

 

 

Ganzheitliches Vorsorgemanagement für Inhaber und Führungskräfte

In der Regel zahlen Inhaber und Vorstände keine Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung. Bei Fremd-Geschäftsführern und Führungskräften werden zwar Beiträge an das staatliche Rentensystem geleistet. Dabei wird allerdings nur der Gehaltsteil berücksichtigt, der die Beitragsbemessungsgrenze nicht übersteigt. Unternehmer, Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte haben daher einen besonderen und erhöhten Vorsorgebedarf.

 

Betriebliche Altersversorgung ist bei dieser Zielgruppe als personalpolitisches Instrument zu verstehen. Eine angemessene Versorgung von Führungskräften kann zur Stärkung des Zugehörigkeitsgefühls, zur Abdeckung des Sicherheitsbedürfnisses und zu erhöhter Betriebsbindung führen sowie zur Belohnung für eine längere Betriebstreue dienen.

 

Privates Vorsorgemanagement

Die Menschen in den Industrienationen werden immer älter. Gleichzeitig werden zu wenige Kinder geboren, um die Zahl der Erwerbstätigen in einem adäquaten Verhältnis zur Zahl der Rentner zu halten. Die staatlichen Sozialversicherungssysteme für Gesundheit, Rente und Pflege werden deshalb bald an ihre Grenzen stoßen und nur noch bescheidene Grundsicherungen bieten. Machen Sie sich unabhängig von den staatlichen Sozialversicherungssystemen. Schließen Sie die Lücken bei Rente, Gesundheit und Einkommenssicherung eigenverantwortlich mit dem privaten Vorsorgemanagement von Hubert & Co. Der Gesetzgeber hat attraktive Förderwege geschaffen, um Ihre private Vorsorge optimal zu gestalten:

 

  • Riesterrente
  • Basisrente
  • private Rentenversicherung
     

Einkommenssicherung

Einer Arbeit nachgehen zu können, ausgelastet zu sein und seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen, ist für viele gleichbedeutend mit einem ausgefüllten Leben. Sie fallen in ein tiefes, schwarzes Loch, wenn sie plötzlich nicht mehr gebraucht werden oder nicht mehr in der Lage sind, einer Arbeit nachzugehen. Betrachtet man die Statistiken, ist für viele Arbeitnehmer schon vor dem 67. Lebensjahr Schluss. Der psychische Druck oder die monotone und anstrengende Arbeit machen sie krank. Mit der Diagnose „Berufsunfähigkeit“ oder „Erwerbsunfähigkeit“ stehen Betroffene dann vor dem Problem, mit den knappen staatlichen Leistungen, wenn überhaupt Anspruch darauf besteht, auskommen zu müssen. Der Traum vom wohlverdienten Ruhestand ohne Sorgen nimmt dann ein jähes Ende, falls nicht vorgesorgt wurde durch:

 

  • Krankentagegeld
  • Berufsunfähigkeitsschutz
  • Erwerbsunfähigkeitsschutz
  • Grundfähigkeitsschutz
  • Schwere-Krankheiten-Schutz

 

Gesundheitsvorsorge

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung mussten in den letzten Jahren immer weiter reduziert werden, da die Ausgaben die Einnahmen seit vielen Jahren übersteigen. Der Beitragssatz ist in den letzten Jahren beinahe immer gestiegen und zukünftig werden auf die Pflichtversicherten wohl noch mehr Kosten zukommen, da der demografische Wandel das Umlagesystem infrage stellt.

 

Mit einer privaten Krankenversicherung können Sie den Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung stark erweitern. Die Krankenzusatzversicherung kann auch von Arbeitnehmern und anderen Pflichtversicherten abgeschlossen werden, die Leistungen sind modular aufgebaut, so dass jeder Kunde selbst entscheiden kann, für welchen Versicherungsschutz er sich entscheidet.

 

Die private Krankenvollversicherung ist in erster Linie für Selbstständige und Freiberufler geeignet, sie übernimmt je nach gewähltem Leistungsumfang die gesamten Kosten für eine Behandlung. Auch Angestellte, die über der Jahresarbeitsentgeltsgrenze liegen, können eine PKV abschließen. Anders als die gesetzliche Krankenversicherung gibt es bei der PKV keinen Einheitsbeitrag, jeder zahlt einen individuell ermittelten Beitrag, der dem tatsächlichen Risiko entsprechen soll.

 

Familienvorsorge

Fällt der Ernährer der Familie aus, sind in der Folge meist nur noch geringe oder gar keine Einkünfte mehr zu erwarten. Vorsorge zu Lebzeiten ist daher wesentlich wichtiger als der oft späte Versuch zur Nachsorge und Nachbesserung. Risiken ist man täglich ausgesetzt, die bewusste Wahrnehmung mit den finanziellen Konsequenzen erfolgt aber erst mit deren plötzlichen Eintritt. Die Wenigsten wollen sich Gedanken über das schlimmste Szenario von morgen machen und lassen diesen Bereich oft unbeachtet, obwohl günstige Lösungen jederzeit verfügbar wären:

 

  • Risikolebensversicherung
  • Pflegeversicherung

Consulting

Sämtliche Dienstleistungen des Versicherungsmaklers können auch auf Honorarbasis erbracht werden. Hierzu zählen auch gutachterliche Stellungnahmen zu bestehenden Versicherungsverträgen hinsichtlich deren Qualität und Preis.

Unser Angebot für Sie

Das Vorsorgemanagement von Hubert & Co. umfasst die finanzielle Absicherung des laufenden Einkommens bei Berufsunfähigkeit sowie die Absicherung der Familie gegen biometrische Risiken wie Krankheit, Pflege und Tod.

 

Als zentrales Thema kommt beim Vorsorgemanagement die Altersvorsorge hinzu, also die Sicherung von Lebensstandard und Lebensqualität im Ruhestand. Dabei kommen betriebliche und private Vorsorgekonzepte zur Anwendung.

 

Durch die ganzheitliche Beratung von Hubert & Co. werden die betrieblichen und privaten Vorsorgebausteine so optimiert, dass ein den individuellen Wünschen und Zielsetzungen entsprechendes Optimum erreicht wird.

Unser Leistungsspektrum umfasst folgende Leistungen:

  • Privates Vorsorgemanagement
    - Vorsorgeplanung
    - Altersversorgung
    - Einkommenssicherung
    - Hinterbliebenenschutz
    - Gesundheitsvorsorge
  • Betriebliches Vorsorgemanagement
  • Ganzheitliches Vorsorgemanagement für Inhaber und Führungskräfte
  • Keyman-Absicherung

 

Aktuelle Stellenangebote